Sie befinden sich hier:

Kundenlogin

Freistellung für Beamte

Die Verordnung über den Sonderurlaub für Bundesbeamte hat in § 7 eine Regelung zum Sonderurlaub unter Fortzahlung der Besoldung geschaffen. Dort geht es um Fortbildungsveranstaltungen, Tagungen, Kongresse und Wettkämpfe im staatspolitischen, kirchlichen und sportlichen Bereich. § 3 der Verordnung regelt das Recht auf unbezahlten Sonderurlaub zur Ableistung eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ oder FÖJ) bis zu 24 Monate.

Für Beamte der Länder und Gemeinden gibt es sehr unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern. In der Regel haben die Dienstaufgaben Vorrang. Es gibt u.a. Freistellungen für Ehrenämter zur Gefahrenabwehr, für die Jugendarbeit und für Ehrenämter in Schulen.