Sie befinden sich hier:

Kundenlogin

Freistellung zur Fortbildung

Einen Freistellungsanspruch für ehrenamtlich Tätige zum Zwecke der Fortbildung gibt es nicht. Es muss auf die allgemeinen Freistellungstatbestände zurückgegriffen werden. In fast allen Bundesländern besteht zusätzlich ein genereller Anspruch auf Bildungsurlaub für Arbeitnehmer. Diese können bis zu fünf Tage im Jahr Sonderurlaub für Fortbildungszwecke nehmen. Es muss sich nicht um berufsspezifische Fortbildungen handeln.